Moto

Für Motorrad-Grundkurse und Vorbereitung für die praktische Führerscheinprüfung bist Du bei mir richtig.

Mit meiner über 30 jährigen Erfahrung auf motorisierte Zweiräder bringe ich Dir das 1 x 1 spielerisch bei.

Ich bin 8 Jahre Rundstrecken gefahren. 3 Jahre Supermoto und viel Enduro. Habe 8 Jahre meinen Neffen Jesko Raffin, der damals WM auf der Moto 2 gefahren ist, mental gecoacht.


Bist Du bereit und motiviert Deine Motorrad-Ausbildung anzupacken?

Dann melde Dich bei mir unter  079 603 25 15

 
 

Kein Motorrad ? Wir vermieten !

    Kat. A 1       für 12h Grundkurs  120.-

    Kat. A bis 35 kW   für 12h Grundkurs  160.- 

 

Preise

Moto Kat. A1 / A bis 35kW / A

Grundkurs 1. Teil (4 Std.)
     200.00 CHF 

Grundkurs 2. Teil (4 Std.)     200.00 CHF 

Grundkurs 3. Teil (4 Std.)     200.00 CHF 

Einzellektion (50min)                  100.00 CHF 


Obligatorischer Motorrad-Grundkurs ( Kat. A1 / A bis 35kW / A )

Für alle Motorradkategorien sind 12 Stunden Grundkurs (GK1 - GK3) vorgeschrieben, ausser Personen welche den Grundkurs für die Kategorie A1 (altrechtlich 8 Stunden) besucht hatten, müssen nur noch 4 Stunden (GK3) besuchen.

Erwerb Motorrad-Kategorien A / A 35 kW

Wer Motorräder der Kategorie A (unbeschränkt) fahren will, muss zuerst mindestens 2 Jahre ein auf 35 kW beschränktes Motorrad der Kategorie A 35kW fahren. Der Aufstieg in die unbeschränkte Kategorie bedingt eine zusätzliche praktische Führerprüfung.

Wer einen Lernfahrausweis der Kategorie A (unbeschränkt) mit einem Ausstelldatum bis und mit 31.12.2020 besitzt, kann innerhalb der Gültigkeit des Lernfahrausweises die praktische Führerprüfung absolvieren.

Wer einen Lernfahrausweis der Kategorie A 35 kW mit einem Ausstelldatum bis und mit 31. Dezember 2020 besitzt (der Lernfahrausweis muss am Prüfungstag noch gültig sein), muss bis am 30.06.2021 die Prüfung bestehen, damit nach zwei Jahren klagloser Fahrt prüfungsfrei die Kategorie A eingetragen werden kann.

Erwerb Motorrad-Kategorien A1

Die schweizerischen Kategorien wurden mit jenen der EU harmonisiert. Motorräder der 125-er-Klasse dürfen bereits ab 16 Jahren geführt werden (bisher in der Schweiz: ab 18 Jahren). Die neue EU-Klasse AM beinhaltet das Recht, Kleinmotorräder zu führen (Höchstgeschwindigkeit 45 km/h, Hubraum maximal 50 cm3 oder Leistung 4 kW). Sie wird in die Unterkategorie A1 integriert. 

Das Mindestalter beträgt 15 Jahre. Erwerb von Motorrad-Kategorien ab 1. Januar 2021

  • Ab 15 Jahren Kategorie A1, maximal 50 cm3 Hubraum bei Verbrennungsmotoren und einer Motorleistung von höchstens 4 kW bei anderen Motoren, Höchstgeschwindigkeit 45 km/h

  • Ab 16 Jahren Kategorie A1, maximal 125 cm3 Hubraum und maximal 11 kW Motorleistung

  • Ab 18 Jahren Kategorie A mit maximal 35 kW Motorleistung und einem Verhältnis von Motorleistung und Leergewicht von nicht mehr als 0,20 kW/kg

  • Nach zwei Jahren Besitz der Kategorie A 35 kW, kann ein LFA für die Kategorie A beantragt werden

  • Direkteinstieg in die Kategorie A nur für Polizei, Motorradmechaniker und Verkehrsexperten

 

Der erste Teil 1

  • Umgang Gas, Kupplung

  • Umgang Bremse

  • Spurgasse

  • Klettern

  • Slalom

  • Acht fahren

  • Richtige Blicktechnik

  • Eigenarten des Töffs

  • Eigene Fähigkeiten kennen

  • Bremsübungen

  • Sicherheitsausrüstung

Der zweite Teil 2

  • Fahren im Verkehr
     
  • Sicheres, schnelles Bremsen

  • Fahrbahnbenützung

  • korrektes Beobachten

  • Verzweigungen befahren

  • Berganfahren

  • Kreisel Fahren

  • Angst abbauen

  • Selbstvertrauen stärken

Der dritte Teil 3

  • Aufbau fürs Kurvenfahren

  • Kurvenfahren bergauf & -ab

  • Bremsen auf Kommando

  • Bremsen und Ausweichen

  • Gegenlenken

  • Schräglagentraining

  • Kurvenfahrtechniken

  • Überlandstrecken fahren